Hellenismos in Deutschland
Eine Info Seite für alle Anhänger des Hellenismos

Kronia

Bei dem Fest Kronia ehren wir, wie der Name schon sagt den Titanen Kronos. Kronos ist der Vater von Zeus und seinen Geschwistern, Hades, Poseidon, Hestia, Demeter und Hera. Kronia feiert man auch im gedenken an das alte goldene Zeitalter. Kronos steht in allen Aspekten für eine frühe zeit der Menschheitsentwicklung, in der Landwirtschaft und Fruchtbarkeit der Felder eine bedeutender Rolle gespielt haben, als z.B. Handel oder Kriegsführung. Die Gattin des Kronos ist Rhea, die große Mutter. Rhea lässt das Korn reifen und Kronos erntet es. Doch wie feiert man Kronia? Am Anfang der Feier sollte natürlich etwas Mytholgisches stehen. Zum Beispiel ein Auszug aus Hesiods Theogonie oder die orphische Hymne an Kronos. Als Opfergaben und für die anschließende Feier sollte nur verwendet werden, was eine frühe Ackerbaugesellschaft zur verfügung hatte: Beeren, Getreideprodukte etc. Statt Wein lieber "echten Met" (Honigwein) verwenden.
Das nächste Kronia feiern wir am: 5.7.15





by: Selina 




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht: